Lost in Truncation

Hauptprojekt 2021 – CFR | Craving Future Realities II
Studierenden: Jessica Dierich & Daniela Vogel
Betreuung: Prof. Andreas Ingerl

Lost in Truncation ist eine Installation mit zwei künstlichen Intelligenzen, die miteinander verschmelzen, um das zukünftige Gesicht des Teilnehmers zu bewerten und zu enthüllen. Trauen Sie sich, einen Blick auf sich selbst zu werfen? Was sind Sie bereit, im Gegenzug über sich selbst zu erzählen? 

Das Projekt bietet einen kritischen Blick darauf, was mit unseren persönlichen Daten geschieht, wenn wir uns in Online-Räumen bewegen. Daten werden von uns genommen und verwendet, um uns auf ein Etikett zu reduzieren. In Anbetracht der Tatsache, dass kein System uns vollständig erfassen kann, findet eine Beschneidung unserer Persönlichkeit statt, so dass wir nur lose Schlüsse aus fragmentarischen Daten ziehen können.

 

 

Ausstellung beim Ars Electronica Garden Berlin 2021 und im Futurium Lab