Bachelorarbeit

Das Studium endet mit der Bachelorarbeit, einer eigenständigen Erarbeitung eines Projektes. Natürlich bieten wir Ihnen dabei Support und Feedback in vielfältiger Art.Ihr Abschluss-Semester besteht aus mehreren Modulen mit unterschiedlichem Charakter und hat die Erstellung der Bachelor-Arbeit zum Ziel. Hier der Ablauf der Abschlussphase: 

 

Im Wintersemester vor dem Abschluss:
Erarbeitung der Themenstellung (Designdiskurs 3). 

 

bis 30.03.
Zulassungsantrag zur Bachelorarbeit 

Bis zum 30.03. des Jahres ist der Antrag auf Zulassung mit Angaben zum Thema und den PrüferInnen beim Prüfungsamt (Frau Pietsch) einzureichen. Die für die Zulassung nötige Punktzahl ist 205 von 240 LP, d.h. es darf außer den Bachelorfächern nur eine Summe von 5 LP fehlen. Es muss möglich sein, diese Punkte (vom Aufwand her) im Bachelorsemester nachzuholen. Bitte vor der Antragstellung sorgfältig prüfen! 

Für alle Fächer des Bachelorsemesters müssen Sie sich anmelden (LSF oder Liste). Am wichtigsten ist die Anmeldung zur Prüfung zu allen Fächern des Bachelorsemesters! Nicht vergessen! 

 

Beginn des Sommersemesters bis 30.04. 
Theorie bzw. Konzeption der Bachelorarbeit BK 44 Designtheoretische Studie  

In der "Designtheoretischen Studie" erarbeiten Sie das Konzept für Ihre Praxisidee Ihrer Bachelorarbeit und formulieren die Hintergründe und Rahmenbedingungen.Die Abgabe erfolgt zum 30.04. als PDF auf den angegebenen Server und per Mail an die jeweiligen BetreuerInnen. Die Arbeit wird nach der Abgabe um Erkenntnisse aus der Praxis und Dokumentarisches ergänzt und dann zusammen mit der Praxis in drei Exemplaren gedruckt abgegeben.

Dieses Modul gehört nur mittelbar zur Bachelorarbeit, ist also wie ein normales Fach zu behandeln, d.h. bei Krankheit wird die Bearbeitungszeit nicht verlängert. 

 

Beginn 02.05
Bachelorarbeit Praxis BK 31 Bachelorarbeit
Dauer: 12 Wochen

Kernstück der Abschlussarbeit ist die Praxis, ein Entwurfsprojekt, das Sie individuell erarbeiten. 

Die Praxisarbeit beinhaltet den Entwurf und die Ausarbeitung der vorher konzipierten Ideen. Dabei werden die angehenden AbsolventInnen von Ihren MentorInnen unterstützt und betreut. 

Die Abgabe (das genaue Datum wird Ihnen nach dem Start bekanntgegeben) beinhaltet alle Artefakte, die Teil des Entwurfs sind, die digitale Präsentationsdatei und bei digitalen Projekten bzw. Filmen nach Absprache Datenträger oder Upload auf den Server.

Die Designtheoretische Studie wird zur Abgabe der Praxis ebenfalls abgegeben – in drei Exemplaren in Papierform. Des weiteren gehört zur Abgabe ein Set aus Kurztext mit Angaben zur Arbeit und Bildern zum Projekt zur Archivierung und ggf. Veröffentlichung.Die Abgabe wird zentral organisiert, Sie werden informiert.  

Weitere Informationen zur Abschlussarbeit (Krankheit, Änderungen des Themas oder Titels): http://www.htw-berlin.de/studieren/pruefungen-praktikum-absolvieren/abschlussarbeiten/

 

Mündliche Prüfung BK32 Kolloquium

Den Abschluss des Bachelorsemesters bildet das Kolloquium, die Präsentation und mündliche Prüfung zur Bachelorarbeit. 

Die Kolloquien finden nach Möglichkeit in der letzten Woche des Sommersemesters statt, können aber auch zu einem späteren Zeitpunkt bis zu 12 Monaten nach Abgabe der praktischen Arbeit abgenommen werden. Den Rahmen der Kolloquien bildet die Ausstellung der Bachelorarbeiten. 

Zum Kolloquium wird nur zugelassen, wer alle Module des Studiums erfolgreich abgeschlossen hat, d.h. wem Leistungspunkte fehlen, können diese bis zu 12 Monate nach der Abgabe der Praxis erarbeitet werden und danach die mündliche Prüfung absolviert werden.

Die Termine für die mündlichen Prüfungen legt der Prüfungsausschuss in Absprache mit den MentorInnen und Studierenden fest.