FAQs für Studierende

Seiteninhalt

Was für Hard- und Software ist für das Studium notwendig?

Grundsätzlich sind alle Materialien die für das Studium notwenig sind an der Hochschule vorhanden. Computer können im Labor Digitale Medien genutzt werden. Digitale Spiegelreflexkameras sind in der Ausleihe des Fotostudios erhältlich.

Es wird aber denoch die Anschaffung eines Apple Rechners/Laptops und eventuell einer Spiegelrefleskamera mit mindestens 10 Megapixel empohlen. Bei Software bieten viele Hersteller wie beispielsweise Adobe besondere Konditionen (Education Programme) für Studierende an.

Links (beispielhaft):
http://store.apple.com/de_aoc_121550
http://www.unimall.de/
http://www.adobe.com/de/education/students.html

BaföG-Antrag einreichen obwohl die Immatrikulationsbescheinigung noch nicht vorliegt?

BaföG sollte man so früh wie möglich beantragen! Besorge Sie sich schon mal die ganzen Unterlagen und füllen diese zum Beispiel mit den Eltern aus. Die Immatrikulationsbestätigung, die dem Antrag beigelegt werden muss, kommt aber erst im September. Es können aber  trotzdem schon  alles Unterlagen an das BaföG-Amt geschickt werden und die Bescheinigung  kann nachgereicht werden. Die Sachbearbeiterin kann somit schon mit der Bearbeitung anfangen und es kann zeitnah mit dem BaföG gerechnet werden. Es kann aber  bis Dezember dauern, bis das erste Geld eintrifft – darauf sollte man vorbereitet sein.
Bereits Studierende sollten bei dem Folgeantrag darauf achten diesen frühzeitig einzureichen und sich ebenfalls frühzeitig um die Unterschrift des BaföG-Beauftragen Prof. Baumgart zu kümmern.

Wie sieht das Basisstudium (1. und 2. Semester) genau aus?

In den ersten beiden Semestern haben Sie einen relativ festen Studienplan. Sie sind in zwei Zügen und jeweils zwei Gruppen organisiert und nehmen in dieser Konstellation an den Seminaren und Übungen teil. Wenn sie Wahlmöglichkeiten von Lehrveranstaltungen haben, dann werden Sie im Vorfeld darauf hingewiesen.

Im Basisstudium muss eines der folgenden Wahlpflichtkurse gewählt werden:
BK3 (Typo) oder BK4 (Fotografie). Wenn sie weitere Wahlmöglichkeiten von Lehrveranstaltungen haben, dann werden Sie im Vorfeld darauf hingewiesen.

Wie werden die Entwurfsprojekte im 3. bis 6. Semester gewählt?

Sie dürfen während dieser vier Semester jeweils ein Entwurfsprojekt wählen. Im Vorfeld erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Projekte werden auf der Vollversammlung vorgestellt und Informationen als PDF per Mail verschickt. Sie wählen während des Anmeldezeitraums zwei Projekte. Eines mit hoher und eines mit niederer Priorität. Danach erhalten Sie von den Studierendenvertretern bzw. den Studiengangssprecher die Information über die Zuteilung der Plätze in den Projekten. (Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Vollversammlung oder von den Semestersprechern)

Welche Themen werden in den Entwurfsprojekten angeboten?

Das Angebot der Themen is von Semester zu Semester unterschiedlich und hängt von den jeweligen Lehrkräften ab, die Projekte anbieten. In der Regel werden pro Semester 6 verschiedene Projekte, pro Jahrgang, angeboten. Sie haben als im Laufe Ihres Studiums die Wahl aus 24 Projektthemen, von welchen Sie maximal vier belegen werden. Welche Projekte angeboten werden erfahren Sie am Ende des vorigen Semesters.
Die Bandbreite der Projekte umfasst verschiedenste Themen, wie Schriftgestaltung, Illustration, Fotografie, digitale Medien oder größere Projekte wie den DPWK oder das Online-Magazin.

Welche Entwurfsprojekte haben eine Laufzeit von zwei Semestern?

Die meisten Entwurfsprojekte haben eine Laufzeit von einem Semester. Aktuelle Ausnahmen sind der DPWK (Deutscher Preis für Wirtschaftskommunikation) und das Online-Magazin. Diese Entwurfsprojekte laufen über zwei Semester (3. und 4. Semester) und müssen in beiden Semestern belegt werden. Ein Wechseln nach dem 3. Semester ist nicht möglich. Sollten weitere Projekte über zwei Semester laufen, werden Sie im Vorfeld darauf hingewiesen.

Was sind AWE-Fächer?

Die allgemeinwissenschaftlichen Ergänzungsfächer (AWE-Fächer), zu denen auch die Fremdsprachenangebote der Zentraleinrichtung Fremdsprachen zählen, dienen der Vermittlung überfachlicher Kompetenzen.
Eine Übersicht der AWE-Fächer finden Sie im lsf, hier wird in AWE-Pflichtfächer (P) und AWE-Wahlfächer (gleichbedeutend mit AWE-Wahlpflichtfächer - WP) unterschieden. Weitere Informationen zu den AWE-Fächern auf der Webseite der HTW Berlin.

Was sind Semestersprecher?

In jedem Jahrgang werden zwei Semestersprecher gewählt. Diese sind eine direkte Schnittstelle zwischen Studierenden und Lehrenden. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne mit den Semestersprechern darüber sprechen.

Was ist die Vollversammlung?

Am Ende jedes Semesters findet eine Vollversammlung statt. Hier werden Sie über alles Aktuelle aus dem Studiengang informiert, erhalten Information zu den Entwurfsprojekten und haben die Gelegenheit Fragen an die Lehrenden zu stellen.

Wo kann ich meine Noten einsehen?

Ihre Noten können Sie im lsf-System einsehen. Denken Sie daran, dass es bis zu 4 Wochen nach Beginn des Semesters dauern kann, bis die Noten eingepflegt sind.

Was muss ich beim Praktikum alles beachten?

Alle Informationen zum Praktikum sind hier zu finden.

Wie genau sieht die Bachelorarbeit aus und was ist dabei zu beachten?

Wir sind gerade dabei alle Informationen zur Bachelorarbeit zusammenzustellen und werden diese in einem eigenen Menüpunk im Bereich "Studieren" zur Verfügung zu stellen.