Inklusives Corporate Design für den Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV)

Betreuung: Prof. Florian Adler
Hauptprojekt 2016

 

 

Projektbeschreibung

Multisensuelle Markenentwicklung: unter dieser Prämisse suchten Studierende nach visuellen, taktilen und auditiven Zeichen, Materialien und Medien, die für sehende, sehbehinderte und blinde Menschen gleichermaßen wahrnehmbar und attraktiv sind. Gemeinsam mit Vertretern des DBSV klärten wir Selbstverständnis, Ziele und Anforderungen des Verbandes sowie die angestrebte Tonalität.

 

 

Christian Pannicke

Pia Denker

Clemens Schipper

Isabell Stolze und Angelika Niessner