Das Bewerbungsverfahren

Seiteninhalt

Schritt 1 der Eignungsprüfung: Hausaufgabe und Mappe

Am letzten Montag im Februar veröffentlichen wir die Aufgabenstellung zur Hausaufgabe. Sie haben zur Bearbeitung der Hausaufgabe vier Wochen Zeit.

Eine zusätzliche Bewerbung oder vorherige Anmeldung ist nicht nötig! Bitte kommen Sie am vorgegebenen Termin persönlich in die Hochschule und geben die Ergebnisse der Hausaufgabe zusammen mit Ihrer Mappe bei uns ab.

Die Hausaufgabe kann mit allen üblichen Gestaltungsmitteln bearbeitet werden und darf den Umfang von 10 Blättern im Format A3 nicht wesentlich überschreiten. Sie können digitale Arbeiten auf CD, DVD oder USB-Stick in einer Mappe abgegen. Sie sollten aber Sorge tragen, dass diese Arbeiten auf einem Apple-Rechner ohne weiteres lauffähig sind. Welche Kriterien wir zur Beurteilung der Hausaufgabe anlegen, erfahren Sie weiter unten.

Die Bewerbungsmappe besteht aus ca. 20 selbst erstellten gestalterischen Arbeitsproben (z.B. Zeichnungen, Fotografien, Skizzen, Collagen). Alle Arbeiten müssen im Original vorliegen. Fotokopien oder Ausdrucke von Zeichnungen etc. können nicht akzeptiert werden. Digital erstellte Arbeiten (z.B. Screendesign, Webseiten, Bildbearbeitungen) müssen als Ausdrucke vorliegen oder auf einem eigenen Rechner gezeigt werden. Arbeiten aus der Berufspraxis, aus der Ausbildung und rein technische Lösungen gehören nicht in die Mappe. Die Hausaufgabe und die Bewerbungsmappe werden Ihnen beim Eignungstest zurückgegeben.

Bislang haben wir die Größe der eingereichten Mappen sehr liberal gehandhabt und dazu keine Einschränkung gemacht. Aufgrund der Erfahrungen mit vielen übergroßen Mappen, die uns die Handhabung stark erschweren, müssen wir nun allerdings eine Größenbeschränkung festlegen. Bitte reichen Sie keine Mappen ein, die größer als 70 x 100 cm sind!

Welche Kriterien wir zur Beurteilung der Hausaufgabe, der Mappe und des Bewerbungsgesprächs anlegen, erfahren Sie in den FAQs.

Die genauen Zeit- und Raumangaben zur Abgabe werden Ihnen mit der Aufgabenstellung mitgeteilt.

Schritt 2 der Eignungsprüfung: Gespräch

Wenn uns Ihre Hausaufgabe und Ihre Mappe überzeugt haben, werden Sie zum Gespräch am folgenden Tag eingeladen. Wir informieren früh am Morgen des zweiten Tages der Eignungsprüfung, wer von Ihnen zum Bewerbungsgespräch am selben Tag eingeladen ist. Innerhalb von 14 Tagen nach dem Gespräch erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid, ob Ihnen eine Eignung ausgesprochen wurde (oder ob Sie ggf. auf einer Warteliste stehen).

Der Eignungstest wird einmal im Jahr durchgeführt. Die Feststellung der studiengangsbezogenen Eignung gilt für den auf die Feststellung folgenden Immatrikulationstermin. Ausnahmen sind in begründeten Fällen möglich.

Die Bewerber_innen, die den Eignungstest nicht bestanden haben, können das Verfahren an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin im Studiengang Kommunikationsdesign zweimal wiederholen. Bewerberinnen und Bewerbern, die nicht am Eignungstest teilnehmen dürfen wird am selben Tag die Hausaufgabe und Mappe ausgehändigt. Nicht abgeholte Arbeiten werden vernichtet.

Schritt 3: Vorpraktikum

13 Wochen praktische Erfahrung beispielsweise in einem Designbüro oder einem Verlag, einer PR-Agentur oder der Werbeabteilung eines Unternehmens sind für alle Bewerber und Bewerberinnen Pflicht. Das Vorpraktikum muss bis Studienbeginn (im Oktober) abgeschlossen und durch eine schriftliche Bestätigung des Praktikumsgebers nachgewiesen werden. In einigen Fällen ersetzt die Berufsausbildung das Vorpraktikum. Weitere Informationen gibt es unter Vorpraktikum und in der Studienordnung. Hier finden Sie weitere Informationen zum Vorpraktikum und in den FAQs.

Das Praktikum muss bis zum Abschluss des Online-Bewerbungsverfahrens mit einem Zeugnis nachgewiesen werden. 

Wenn das Praktikum noch nicht abgeschlossen wurde, kann der Vertrag eingereicht werden und das Zeugnis ist zur Immatrikulation bis zum 01.10. nachzureichen.


Bei der Online-Bewerbung geben Sie aber auf jeden Fall an, dass das Vorpraktikum absolviert wurde, egal ob bereits beendet oder noch nicht!

Schritt 4: Antrag auf Zulassung zum Studium und Immatrikulation

Haben Sie den Eignungstest bestanden, beantragen Sie zwischen dem 15.5. und 15.7. über das Bewerberportal der HTW Berlin die Zulassung zum Studium. Sie bewerben sich direkt bei der HTW Berlin — ohne BID und BAN. Eine Registrierung bei Hochschulstart.de ist nicht nötig. Am Ende der Online-Bewerbung erhalten Sie eine Liste, welche Unterlagen Sie per Post einreichen. Dazu gehören u.a.

Der Ablauf von der Zulassung bis zur Immatrikulation ist auf der zentralen Webseite beschrieben.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an bewerben@htw-berlin.de.

Studienbeginn

Nachdem Sie alle Schritte erfolgreich gemeistert haben, können Sie im Oktober mit dem Studium beginnen! In der ersten Semesterwoche werden Sie im Rahmen einer Einführungswoche an der HTW Berlin und im Studiengang begrüßt.

Termine Bewerbungsverfahren 2018

Veröffentlichung der Hausaufgabe26. Februar 2018

Abgabe der Hausaufgabe und der Mappe: 6. April 2018

Aufnahmegespräche: 7. April 2018

Rückmeldung zur Bewerbung per E-Mail: wenige Tage später
Rückmeldung zur Bewerbung postalisch: ca. 14 Tage später

Bewerbung auf einen Studienplatz: 15. Mai bis 15. Juli